Tag: iPad

Mehrere Google-Kalender im iPhone oder iPad

Wenn man sein iPhone mit Google synchronisiert ist das eine wirklich praktische Sache. Was ist aber wenn man mehrere Kalender in Google pflegt bzw. eingebunden hat? Zum Beispiel von Vereinen oder Familienangehörigen?
Diese werden nämlich nicht einfach mit synchronisiert.
Damit sie das aber tun muss man folgenden Link besuchen:
https://www.google.com/calendar/b/0/iphoneselect

Hier wählt man die Kalender aus die auf dem iPhone oder iPad zusätzlich synchronisiert werden.

Beim nächsten Start der Kalender-App im iPhone oder iPad kann man nun die Kalender sehen bzw. aktualisieren und ändern. Das war es auch schon 🙂

 


Apple iPad 2 Präsentation am 01.Februar 2011???

Nach einem Bericht wird vermutlich am 1. Februar das iPad 2 von Apple präsentiert.
Ob das auch der Fall ist?

Quelle: http://www.teltarif.de/apple-ipad-2-technologie/news/41246.html


Apple nicht so einig über das deutsche Erscheinungsdatum des iPad´s

Gerade gesehen möchte ich euch mal so einen groben Fehler nicht vorenthalten. Apple scheint sich selber noch nicht ganz so klar darüber zu sein, wann das iPad hier in Deutschland erscheint.

Apple´s iPad ab ende April

iPad doch erst ab Ende Mai


Steve Jobs stellt das neue iPad vor


Apple hat heute das iPad vorgestellt.
Auf dem ersten Blick sieht es aus wie ein übergroßes iPhone. Und nicht nur das ist dem iPhone sehr ähnlich. Auch alle iPhone Apps laufen auf dem Gerät. Nur telefonieren kann es NOCH nicht.
Hier mal schnell ein paar technische Fakten zum Gerät:

Das Gerät hat ein Gewicht von ca. 680 Grammbei einem 9,7″ Display bei einer Auflösung von 1024×768 Bildpunkten (132ppi)  und einer Dicke von ca. 1,3 cm.
Zehn Stunden soll der Akku im Betrieb halten und sogar mehr als einen Monat im Standby. Wie Apple-Typisch ist der Akku nicht austauschbar. Der Prozessor ist endich mal wieder etwas Apple-eigenes und nennt sich A4 und kommt mit einer Geschwindigkeit von einem Gigaherz. Speicher ist dabei allerdings schon wiedr iPod/iPhone Typisch. Bringt es in den verschiedenen Ausführungen 16, 32 oder 64 GB mit sich welcher sich natürlich erst einmal nicht vergrößern lässt. Mit einem Mikrofon, Lautsprecher und Dock-Connector aber auch einem Headset ist es dem iPhone typisch ausgestattet. WLAN ist selbstverständlich mit an Board.

Wie ich schon sagte kann man NOCH nicht damit telefonieren. Davon trennen uns gegenüber der normalen Einführung in 2 Monaten allerdings auch nur 30 weitere Tage. Sprich in 3 Monaten wird auch das per 3G möglich sein. Von daher lohnt sich eher das Warten. Ist ja nur ein Monat länger.

Was sagen denn die Preise (USA):
Mit WLAN: 16GB: 499$  32GB: 599$  64GB: 699$
Mit WLAN und 3G: 16GB: 629$  32GB: 739$  64GB: 829$

Fazit: Irgendwie ein zu groß geratenes iPhone. Und wir können sicher schon wieder auf die Mobilfunkanbieter gespannt sein, die das Gerät mit einem Mobilfunkvertrag verkaufen. Leider werden die Euro-Preise  sich gegenüber den Dollar-Preisen  sicher nur wieder in dem €-Zeichen unterscheiden.
Trotzdem eine gelungene Mischung zwischen Laptop, eBook, Telefon und Wohnzimmer-PC

Quelle: http://www.apple.com/ipad/


Copyright © 1996-2010 Pascal Mielke. All rights reserved.
Jarrah theme by Templates Next | Powered by WordPress